Pfauen-Apotheke

Pfauen-Apotheke

Website besuchen

Pfauen-Apotheke Zum Herzstück des Quartiers gehört die Pfauen-Apotheke bei der Hausnummer 55. Seit 1968 werden die Menschen hier mit Medikamenten versorgt. "Zuvor waren wir an der Ecke Mittlere Strasse / St. Johanns-Ring zu Hause", sagt Geschäftsführer Erwin Zigerlig, dessen Tochter auch in der Apotheke arbeitet.

Mit ihr ist hier inzwischen bereits die dritte Generation am Werk. Auf Wunsch liefern Zigerlig und sein Team die Medikamente direkt nach Hause. "Dieses Quartier ist nicht gerade das jüngste - viele können nicht mehr herkommen, um ihre Ware abzuholen." 99 Prozent der Stammkunden kennen Zigerlig und seine Mitarbeitenden, von welchen einige seit 30 und mehr Jahren hier arbeiten, beim Namen. "Das ist schön", sagt Zigerlig und zeigt auf das Fotos seines Vaters, das hinter dem Verkaufstresen steht. "Viele Kunden wurden damals noch von ihm bedient und erinnern sich gerne an alte Zeiten."

Geschichte der Pfauen-Apotheke 1888 gegründet von: 1888 - 1905 Wolf Wilhelm (z.T. mit Verwaltern)

1906 - 1935 Pfau Hermann
1935 - 1937 Pfau Hermann und Soracreppa Eimil Dr. (Kollektivgesellschaft)
1938 - 1940 Pfau Hermann und von Matt Heinrich (Kollektivgesellschaft)
1940 - 1943 Pfau Hermman und Zigerlig Josef Johann
1943 - 1971 Zigerlig Josef Johann
seit 1971 Zigerlig Erwin

Namensänderungen:
Von 1888 bis 1920 St. Alban-Apotheke. Von 1920 bis 1943 Apotheke Pfau, seither Pfauen-Apotheke.

Verlegungen: 1892 von St. Albanvorstadt 15 nach St. Albanvorstadt 42.
1920 von hier nach St. Johannsring 102.
1968 Umzug nach Metzerstrasse 55.

Pfauen-Apotheke Zum Herzstück des Quartiers gehört die Pfauen-Apotheke bei der Hausnummer 55. Seit 1968 werden die Menschen hier mit Medikamenten versorgt. "Zuvor waren wir an der Ecke Mittlere Strasse / St. Johanns-Ring zu Hause", sagt Geschäftsführer Erwin Zigerlig, dessen Tochter auch in der Apotheke arbeitet.
Mit ihr ist hier inzwischen bereits die dritte Generation am Werk. Auf Wunsch liefern Zigerlig und sein Team die Medikamente direkt nach Hause. "Dieses Quartier ist nicht gerade das jüngste - viele können nicht mehr herkommen, um ihre Ware abzuholen." 99 Prozent der Stammkunden kennen Zigerlig und seine Mitarbeitenden, von welchen einige seit 30 und mehr Jahren hier arbeiten, beim Namen. "Das ist schön", sagt Zigerlig und zeigt auf das Fotos seines Vaters, das hinter dem Verkaufstresen steht. "Viele Kunden wurden damals noch von ihm bedient und erinnern sich gerne an alte Zeiten."

Geschichte der Pfauen-Apotheke 1888 gegründet von: 1888 - 1905 Wolf Wilhelm (z.T. mit Verwaltern)
1906 - 1935 Pfau Hermann
1935 - 1937 Pfau Hermann und Soracreppa Eimil Dr. (Kollektivgesellschaft)
1938 - 1940 Pfau Hermann und von Matt Heinrich (Kollektivgesellschaft)
1940 - 1943 Pfau Hermman und Zigerlig Josef Johann
1943 - 1971 Zigerlig Josef Johann
seit 1971 Zigerlig Erwin

Namensänderungen:
Von 1888 bis 1920 St. Alban-Apotheke. Von 1920 bis 1943 Apotheke Pfau, seither Pfauen-Apotheke.

Verlegungen: 1892 von St. Albanvorstadt 15 nach St. Albanvorstadt 42.
1920 von hier nach St. Johannsring 102.
1968 Umzug nach Metzerstrasse 55.

Öffnungszeiten

Mo - Fr
08:00 - 12:15 Uhr
13:30 - 18:30 Uhr
Sa
08:00 - 12:15 Uhr
So
geschlossen

Adresse

Metzerstrasse 55
4056 Basel
0
(0)

Mehr dazu