WAN MING Praxis für Chinesische Medizin

WAN MING Praxis für Chinesische Medizin

Email senden Website besuchen

Herzlich willkommen in meiner Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin in Winterthur.
Mein Name ist Ming Metzger-Wan. Seit dem Frühling 2016 begrüsse ich Sie in meinen neu umgebauten Praxisräumlichkeiten. Mehr Platz und mehr Komfort für Sie. Grössere Behandlungszimmer zum Wohlfühlen und eine verbesserte Privatsphäre. Ich berate und behandle Sie persönlich, ohne Dolmetscher. Diagnose und Behandlung sind persönlicher und genauer.

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Mitgliedschaften

  • TCM Fachverband Schweiz / vormals SBO-TCM, Schweiz. Berufsorganisation TCM
  • EMR, ErfahrungsMedizinisches Register
  • ASCA, Schweiz. Stiftung für Komplementärmedizin

Krankenkassen

Von den Krankenkassen sind meine Leistungen anerkannt und werden über die Zusatzversicherungen vergütet. Die Höhe der Vergütungen klären Sie bitte mit Ihrer Krankenkasse ab.

Gesprochene Sprachen

  • Deutsch (ohne Übersetzer)
  • Chinesisch (Mandarin und Kantonesisch)

 

 

Portrait

Meine Praxis

Die Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin liegt zentral in der Fussgängerzone der Winterthurer Altstadt. Zug und Bus oder das Parkhaus Technikum sind nur wenige Minuten entfernt.

Die Praxisräume befinden sich im 3. Stock. Es steht ein Lift zu Ihrer Verfügung. Im Frühling 2016 wurden die Räumlichkeiten modernisiert und vergrössert. Die grosszügigen Platzverhältnisse bieten Ihnen mehr Komfort vor und während der Behandlung. Dank der erholsamen und entspannten Atmosphäre können Sie wieder Energie für den Alltag tanken.

 

Über mich

Geboren und aufgewachsen bin ich in Nanning in der südchinesischen Provinz Guangxi. Weltbekannt ist die Landschaft mit den Zuckerhutbergen und dem Li-Fluss bei der Stadt Guilin im Norden meiner Heimatprovinz. Auch die himmelhohen Reisterrassen bei Sanjiang ziehen immer mehr Besucher aus aller Welt an.

Ich stamme aus einer alten Gelehrtenfamilie, mein Vater ist Zahnarzt mit eigener Praxis, meine Mutter ist Biologin und auch meine Geschwister haben Medizin studiert. Ich selber habe an der Guangxi Medical University in Nanning Schulmedizin und Traditionelle Chinesische Medizin studiert und praktiziert.

Seit mehr als 20 Jahren lebe ich in der Schweiz. Meine Familie habe ich hier gegründet. Während mehreren Jahren habe ich in verschiedenen TCM-Praxen gearbeitet. Ich konnte viele Erfahrungen sammeln und habe viel vom Wissen älterer TCM-Ärzte aus China profitieren können. Hier liegt sicher auch mein riesiger Vorteil der chinesischen Muttersprache: Ich kann mich problemlos fachlich austauschen mit anderen TCM-Spezialisten, ob hier in der Schweiz oder in China. Während Aufenthalten in China absolvierte ich nochmals Weiterausbildungen und Praktika. Dank meinen Deutschkenntnissen behandle ich Sie ohne Dolmetscher, dies macht die Gespräche nicht nur genauer und effizienter, sondern auch persönlicher.

Die Chinesische Medizin faszinierte mich seit meinem Studium, denn sie ist viel mehr als einfach nur ein Beruf für mich. Mein Ziel ist es, möglichst vielen Menschen mittels TCM helfen zu können, Schmerzen zu lindern und aufzuzeigen, dass Akupunktur und Chinesische Medizin seriöse und ernstzunehmende Heilmethoden und Wissenschaften sind.

 

Über die TCM

Traditionelle Chinesische Medizin - Ihr Weg zum Wohlbefinden

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine Therapieform, die über gezielte Reize die Selbstheilung des Organismus stimuliert. Schon früh erkannten altchinesische Heilkundige, dass ein gesunder Geist eine Vorbedingung für einen gesunden Körper darstellt, da beide untrennbar miteinander verbunden sind.

Mit ihrer über dreitausend Jahre alten Geschichte gilt die TCM als älteste und berühmteste ganzheitliche Heilkunst der Welt.

Als Naturheilkunde findet sie in China gleichberechtigt mit der westlichen Medizin, der sogenannten Schulmedizin, Anwendung.

Das ganzheitliche Wissen ist dem Menschen in der hochtechnisierten Welt von heute oft nicht mehr präsent.  Komplizierte Behandlungsweisen, die oft einseitig sind und zahlreiche Nebenwirkungen nach sich ziehen, sind Konsequenzen einer häufig überspezialisierten westlichen Medizin. Die Chinesische Naturheilkunde stellt hier eine sinnvolle Ergänzung dar, da sie bei der Diagnose und Behandlung den ganzen Körper und nicht nur einzelne Symptome betrachtet.

 

Traditionelle Chinesische Medizin:

Gesundheit und Wohlbefinden auf natürliche Art

Die sanfte Heilmethode ohne Nebenwirkungen.

Neugierig? Skeptisch? Seien Sie offen für Neues und wagen Sie einen Versuch!

 

Methoden

Übersicht der gebräuchlichsten Methoden

 

Akupunktur

Die Akupunktur beeinflusst Körperfunktionen gezielt über spezifische Punkte auf der Körperoberfläche. Das unterschiedlich tiefe Einstechen der Nadeln an den über 360 Akupunkturpunkten gleicht die Qi-Zirkulation aus und reguliert bestimmte Organsysteme.

 

Heilkräuter

Die 400 am häufigsten verwendeten Chinesischen Arzneimittel werden meist als komplexe Rezepturen verschrieben; die Inhaltsstoffe werden fein aufeinander abgestimmt, um die Mischung optimal an den Patienten anzupassen.

 

Wärmebehandlung (Moxa)

Die Moxibustion wärmt die Akupunkturpunkte durch das Abbrennen von getrockneten Blättern der Artemisia vulgaris (Beifuss). Der Beifuss ist eine sowohl in Asien wie auch in Europa beheimatete Heilpflanze.

 

Schröpfen

Beim Schröpfen werden die Meridiane mit Schröpfgläsern stimuliert. Die Schröpftherapie eignet sich vor allem für die Behandlung der äusseren Schichten wie Muskeln und Haut.

 

Nahrungsmitteltherapie (Diätetik)

Jedes Nahrungsmittel wirkt sich auf bestimmte Weise auf den Organismus aus. Insofern sind Nahrungsmittel milde Therapeutika und können gezielt für die Stützung und Stärkung des Organismus eingesetzt werden.

 

Anwendungen

Wohlfühlen in entspannter Atmosphäre

Eine Behandlung mit TCM empfielt sich zum Beispiel bei folgenden Erkrankungen und Schmerzen

  • Allergien, Asthma, Heuschnupfen
  • Augenerkrankungen
  • Blasenentzündung, Harndrang
  • Bluthochdruck
  • Bronchitis
  • Depression, Erschöpfung, Angstzustände
  • Hautkrankheiten, Ekzeme, Akne
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Menstruationsstörungen
  • Ohrenschmerzen, Tinnitus
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Rheuma
  • Schlafstörungen
  • Sexual- und Fruchtbarkeitsstörungen
  • Suchtentwöhnung (Alkohol, Nikotin)
  • Verdauungsprobleme, Blähungen
  • und vielen weiteren mehr.

Spezielle TCM-Anwendungen

  • Kosmetische Akupunktur: Schönes, frisches Aussehen, Wohlbefinden und Vitalität dank Akupunktur
  • Für Kinder und Babys
  • Bei Erkrankungen durch Stress
  • Hilfe  für Übergewichtige

 

 

Adresse

Marktgasse 2
8400 Winterthur
0
(0)

Mehr dazu