59 Ergebnisse für Frauenarzt
in Basel

Carrozzo Heim Sonja

Carrozzo Heim Sonja in Basel

Ludwig - Diouf Bettina

Ludwig - Diouf Bettina in Basel

Mirza Sabera

Mirza Sabera in Basel

Pavic Nenad

Pavic Nenad in Basel

Aebi Suzanne

Aebi Suzanne in Basel

Alderete Stähelin Silvia

Alderete Stähelin Silvia in Basel

Arnold Eveline

Arnold Eveline in Basel

Balestra Krysia

Balestra Krysia in Basel

Bätschmann-Zanotelli Diana

Bätschmann-Zanotelli Diana in Basel

Bitzer Johannes

Bitzer Johannes in Basel

Blum Ronja

Blum Ronja in Basel

Blumer Dieter

Blumer Dieter in Basel

Frauenarzt in Basel

Ein Frauenarzt ist ein ein Facharzt, der sich auf die Früherkennung und die Behandlung von Frauenkrankheiten sowie auf die Vorsorge spezialisiert hat. Die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Frauenkrankheiten gehört ebenso zu den Schwerpunkten eines Frauenarztes wie die Betreuung während der Schwangerschaft. Die Geburtshilfe und die medizinische Begleitung der Patientin in der Menopause sind weitere wichtige Bestandteile der Tätigkeit dieses Fachmanns. Damit ist der Frauenarzt im Grossraum Basel der kompetente Ansprechpartner für Patientinnen jeden Alters.

Was ist ein Frauenarzt?

Bei einem Frauenarzt handelt es sich um einen Facharzt für Frauenkrankheiten. Die Gynäkologie ist ein weitreichendes Gebiet der Medizin. Sie umfasst die rechtzeitige Erkennung und Diagnose bei Erkrankungen des Unterleibs und der weiblichen Geschlechtsorgane. Zur Gynäkologie gehören ausserdem die Betreuung der Patientin während der Schwangerschaft sowie die Geburtshilfe.

Welche Aufgaben übernimmt der Frauenarzt?

Ein Gynäkologe will Frauenkrankheiten so früh wie möglich feststellen. Häufig kommt eine Frau in die Praxis, weil sie während der Menstruation unter krampfartigen Schmerzen leidet. Diese Beschwerden können zum Beispiel durch eine Veränderung der Gebärmutterschleimhaut entstehen. Eine Behandlung in der Praxis ist nicht immer möglich, manchmal muss die Patientin im Spital medizinisch betreut werden. Allerdings kann der Frauenarzt in der Praxis eine Reihe von Untersuchungen durchführen. Mit Hilfe von Ultraschall und Tastbefunden findet den Spezialist für Gynäkologie heraus, ob Veränderungen an der Gebärmutter, an den Eierstöcken und an den Eileitern vorliegen, die im Spital zu behandeln sind. Wird eine Patientin aufgrund starker Beschwerden zum Notfall, kann der Frauenarzt eine Überweisung in ein Spital aussprechen. Auch dort sind Fachärzte für die Gynäkologie und die Geburtshilfe vertreten. Der Facharzt für Gynäkologie ist ausserdem der Ansprechpartner, wenn es darum geht, eine Schwangerschaft festzustellen. Eine Schwangerschaft ist wohl für jede Frau eine spannende Phase ihres Lebens. Der Körper verändert sich stark, häufig sieht sich die Patientin mit verschiedensten Ängsten und Sorgen konfrontiert, die sie allein mit ihrem Mann oder Partner nicht bewältigen kann. Der Frauenarzt unterstützt und berät in dieser Phase und leistet damit eine sehr wertvolle Hilfestellung. Auch die Geburtshilfe gehört zur Gynäkologie, wobei der Frauenarzt eine Hebamme für die Betreuung der Patientin ausserhalb der Praxis empfehlen kann. Im Zusammenhang mit der Verhütung einer Schwangerschaft berät der Gynäkologe die Frau und den Mann zu schonenden und dennoch effektiven Mitteln der Empfängnisverhütung. Die moderne Gynäkologie kennt eine Reihe von Methoden zur Verhütung einer Schwangerschaft und von Geschlechtskrankheiten für beide Partner. Ein Frauenarzt wird seiner Patientin ein Mittel zur Verhütung einer Schwangerschaft empfehlen, das ihrem Alter und ihrer Gesundheit entspricht. Ein sehr sensibler Bereich der Gynäkologie ist die Behandlung von Patientinnen mit einem Kinderwunsch. Will eine Patientin schwanger werden und nimmt deshalb keine Mittel zur Verhütung ein, sollte sie in der Regel innerhalb von einigen Monaten schwanger werden. Gelingt das nicht, kann ein Frauenarzt nach den Ursachen forschen. Bleibt die Frau längere Zeit kinderlos, spricht man von einem unerfüllten Kinderwunsch. Die Klärung der Gründe für die ungewollte Kinderlosigkeit ist ein vielschichtiger Bereich der Gynäkologie, bei dem von jedem Frauenarzt sehr viel Fingerspitzengefühl gefragt ist. Die moderne Medizin kennt unterschiedliche Formen der Behandlung, um bei einem unerfüllten Kinderwunsch sowohl beim Mann als auch bei der Frau nach den Ursachen zu forschen. Danach ist häufig eine Hormonbehandlung angesagt, um die Fruchtbarkeit bei beiden Partnern zu verbessern.

Welche Frauenärzte gibt es in Basel?

In Basel und in der näheren Umgebung gibt es einige Fachärzte für Gynäkologie und Geburtshilfe. Wer sich von einer Ärztin behandeln lassen will, ist bei einem Notfall und bei einer Routineuntersuchung bei den weiblichen Spezialisten in Basel in den besten Händen. Alle Mediziner beraten, untersuchen und behandeln ihre Patientinnen aus Basel zu Frauenkrankheiten, zu Schwangerschaft und Geburtshilfe, zu Verhütung, aber auch zur Menopause.