13 Ergebnisse für Kinderpsychologie
in Basel

Fürstenau Rüdiger

Fürstenau Rüdiger in Basel

Hoppler Andrea

Hoppler Andrea in Basel

Krischker Uwe

Krischker Uwe in Basel

Lüdin Jacqueline

Lüdin Jacqueline in Basel

Meier Haldemann. Ruth

Meier Haldemann. Ruth in Basel

Meng Heiner

Meng Heiner in Basel

Molinari Maurizio

Molinari Maurizio in Basel

Ochsner Katrin

Ochsner Katrin in Basel

Rost Barbara

Rost Barbara in Basel

Ruoss Cécile

Ruoss Cécile in Basel

Schmidlin Gabi

Schmidlin Gabi in Basel

Strebel Christoph

Strebel Christoph in Basel

Kinderpsychologie in Basel

Wichtige Informationen zum Thema "Kinderpsychologie in Basel", von den Aufgaben bis zur Ausbildung.

Kinderpsychologie in Basel: Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Eltern wünschen sich natürlich, dass ihre Kinder gesund sind und sich positiv entwickeln - körperlich und psychisch. Trotzdem bringen Kindheit und Jugend auch Schwierigkeiten mit sich: Entwicklungsstörungen, emotionale Krisen und Mobbing zählen zu den weit verbreiteten Problemen, mit denen Eltern und Kinder umgehen müssen. Eine große Herausforderung.

Glücklicherweise verfügt die moderne Medizin über umfassendes Wissen und verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Für Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen bieten Kinder- und Jugendpsychotherapeuten professionelle und verlässliche Unterstützung.

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie unter anderem

  • Was genau ein Kinder- und Jugendpsychotherapeut ist,
  • in welchen Fällen er Kinder und Jugendliche unterstützen kann und
  • wie Sie einen professionellen Therapeuten in Basel finden.

Was genau ist ein Kinder- und Jugendpsychotherapeut?

Der Begriff Kinderpsychologe taucht im Internet häufig als Suchbegriff auf. In diesem Zusammenhang gilt es zu beachten: Bezeichnungen wie Kinderpsychologie, Jugendpsychologie oder Jugendtherapie sind keine geschützten Berufsbezeichnungen. Das bedeutet: Im Prinzip kann jede Person ein Schild mit der Aufschrift "Praxis für Jugendtherapie" aufhängen und eine Behandlung anbieten.

Kinder und Jugendliche befinden sich in der Entwicklung – eine besonders sensible Phase – und sollten deshalb nur von einem Therapeuten mit fundierter Ausbildung betreut werden.

Um eine professionelle Psychotherapie für Kinder und Jugendliche durchzuführen muss der Therapeut folgende Bedingungen erfüllen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Psychologie,
  • Praxiserfahrung im Bereich Diagnostik und Therapie, sowie eine
  • drei- bis vierjährige Weiterbildung.

Die Dachorganisation der Psychologen und Psychologinnen in der Schweiz, die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) ist für auch für Psychotherapie in Basel zuständig. Sie vergibt den Titel "Fachpsychologe/Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie". Um diesen Titel zu erlagen, müssen Personen mit abgeschlossenem Psychologiestudium eine drei- bis vierjährige Weiterbildung bei der Schweizerischen Vereinigung für Kinder- und Jugendpsychologie (SKJP) erfolgreich absolvieren. Es handelt sich also um einen akademischen Heilberuf mit Approbation.

Welche Aufgaben übernimmt ein Kinderpsychologe oder Jugendtherapeut?

Die täglichen Aufgaben in der Psychotherapie beim Kind umfassen vor allem Diagnose und Behandlung psychischer Erkrankungen. Dazu zählen zum Beispiel Angsterkrankungen, Verhaltensstörungen oder Entwicklungsstörungen wie Autismus oder Intelligenzminderung. Eine Psychotherapie bei Kindern bedeutet in vielen Fällen, die Eltern in die Therapie einzubeziehen. Dabei spielt der Einzelfall eine große Rolle: Bei (einigermassen) intakter Beziehung zu den Eltern wirkt deren Unterstützung sehr entlastend für das Kind. Im Rahmen von konflikthaften Scheidungen oder Gewalt in der Familie kann eine psychologische Behandlung auch bedeuten, das Kind in Zusammenarbeit mit den Behörden vor den Eltern zu schützen.

Darüber hinaus kümmert sich die Kinderpsychologie um Patienten, die an psychischen Folgen von körperlichen Erkrankungen leiden, etwa Krebs oder Asthma.

Eine psychotherapeutische Behandlung findet entweder ambulant oder stationär statt.

Neben der direkten Arbeit mit den Patienten und der Beratung von Angehörigen stehen Aufgaben wie psychologische Befunderstellung, Teambesprechungen oder Vorträge über psychologische Themen auf dem Programm.

Auch eine regelmäßige psychologische Fortbildung ist Pflicht.

Kinderpsychologie in Basel

Die Vertreter der Kinderpsychologie in Basel bieten Beratung, Diagnostik und Therapien für Ihr Kind. Sie kümmern sich um Kinder in besonders belastenden Situationen, zum Beispiel bei schwerer Krankheit oder Todesfällen in der Familie. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Problem als akuter Notfall eintritt oder bereits seit längerem besteht.

Kinderpsychologie ist ein eigenständiges Fachgebiet in der Psychologie. Das hat seinen Grund: Das Kindes- und Jugendalter unterscheidet sich in vielen Bereichen vom Erwachsenenalter. Die Psychologie kennt spezielle Störungen, die vor allem bei Kindern und Jugendlichen auftreten. Deshalb muss die psychologische Behandlung muss speziell auf das Kind oder den Jugendlichen zugeschnitten sein.

Kinder entscheiden meist nicht alleine, ob sie eine psychologische Behandlung wollen. An erster Stelle steht in der Kinderpsychologie deshalb die Beziehung. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich wohlfühlen und Vertrauen fassen. Das gilt natürlich genauso für die Eltern. Das Thema Vertrauen spielt vor allem bei Jugendlichen eine große Rolle. Heranwachsende suchen nach der eigenen Identität und streben nach Unabhängigkeit. Gleichzeitig sind sie noch minderjährig und die Eltern erziehungsberechtigt. In diesem Spannungsfeld steht die Kinderpsychologie und muss einen Ausgleich zwischen den Interessen der jugendlichen Patienten und deren Eltern finden.

Um dies zu erreichen sind die Praxisräume kindgerecht eingerichtet: bunte Farben und Bilder zieren die Wände, es gibt kleine Stühle, Kissen und Matten und natürlich verschiedenes Spielzeug, das der Therapeut bei Bedarf einsetzt.

Psychologische Diagnoseverfahren sind so gestaltet, dass die Kinder sie gerne verwenden. In der Kinderpsychologie achten die Therapeuten natürlich auf eine Sprache, die zum Alter und Entwicklungsstand der Kinder und Jugendlichen passt.

Die moderne Psychologie verfügt über wissenschaftlich fundierte Therapieverfahren, die Ihrem Kind helfen, die vorhandenen Schwierigkeiten zu überwinden und wieder gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Therapeutische Verfahren werden in der wissenschaftlichen Psychologie regelmässig auf ihre Wirksamkeit hin geprüft und an neue Erkenntnisse angepasst. Darauf dürfen Sie vertrauen.

FAZIT

Der Beitrag zeigt, welch eine wichtige Rolle die fundierte Ausbildung in der therapeutischen Arbeit mit Kindern spielt. Passende Therapeuten im Bereich Kinderpsychologie in Basel kann Ihnen ein Arzt Ihres Vertrauens empfehlen. Alternativ finden Sie Therapeuten auch direkt auf dieser Webseite. Alles Gute!